News / Aktuelles

15.09.2018

"Meisterhaft" - Auszeichnung - Verdienstkreuz der Malteser- Spende an Klinikum und Musikschule

Die Firma Krämer Bau und die Inhaberfamilie Kögel haben am Samstag große Ehrungen erfahren und eine großzügige Spende überreicht.

In einer Festveranstaltung zum 190-jährigen Bestehen der Firma zeichnete der Verband der Bauwirtschaft Krämer Bau mit dem höchsten Siegel der Meisterhaft- Kampagne der deutschen Bauwirtschaft aus, mit der Fünf-Sterne-Meisterhaft-Urkunde. Bundesweit sind 1857 Firmen berechtigt, ein Meisterhaft-Logo zu führen, davon 333 in Baden-Württemberg.

Die Meisterhaft-Kategorien bewegen sich ähnlich wie bei Hotels - im Bereich der drei bis fünf Sterne. Fünf Sterne, das heißt, die höchste Auszeichnung erhalte ein Unternehmen nur, wenn es besonders hohe Anforderungen an Qualität erfülle, ständige Fort- und Weiterbildung seiner Mitarbeiter vornehme sowie entsprechende Referenzen der Kunden vorweisen könne.

29.11.2017

Die Karl Krämer Stiftung Winnenden unterstützte die Stadtjugendmusik- und Kunstschule Winnenden und Umgebung bei der Anschaffung eines kleinen Flügels mit 2.500 EUR.
Durch dieses Instrument ist es nun möglich geworden, der steigenden Nachfrage nach Klavierunterricht gerecht zu werden. Gleichzeitig wird dieser Flügel im Gesangsunterricht eingesetzt. Damit steht den Gesangsschüler ein hochwertiges Instrument zur Begleitung zur Verfügung.
Die Vorstände der Karl-Krämer-Stiftung, Horst Becker und Michael Kögel, besichtigten das Instrument und überzeugten sich von dem guten Klang des Yamaha-Stutzflügels.

Die Karl-Krämer-Stiftung unterstützt die SJMKS immer wieder bei der Erweiterung des Leihinstrumentenbestandes der Schule. So wurden in den vergangenen Jahren zahlreiche Instrumente in den Bestand der Schule aufgenommen: Speziell für kleine Kinder, die ein Instrument erlernen wollen, wurden eine Hakenharfe, zwei Kinderquerflöten, zwei kleine Violinen, Euphonien und Trompeten mehrere Verstärker und ein Kinder-Violoncello erworben. Damit kann die Schule auch kleinen Kindern zum geeigneten Unterricht auch Leihinstrumente kostengünstig zur Verfügung stellen.

Damit dies auch dauerhaft möglich bleibt und der Instrumentenbestand erweitert werden kann, wirken, neben der Karl-Krämer-Stiftung, auch beispielsweise der Förderverein oder die Förderstiftung der SJMKS an diesem gemeinsamen Ziel mit.


Das Bild zeigt von links Horst Becker, Mathias Mundl und Michael Kögel.
(Foto: Barbara Kastin)

29.09.2016

 

Unser Betrieb hat eine Auszeichnung als „Ehrenamtsfreundlicher Arbeitgeber im Bevölkerungsschutz“ erhalten. Die offizielle Übergabe dieser Auszeichnung erfolgte am 29. September 2016 im Ministerium für Inneres, Digitalisierung und Migration Baden-Württemberg durch Innenminister Thomas Strobl. Ausgezeichnet werden Unternehmen, die das Ehrenamt auf vielfältige Weise unterstützen. Das Land Baden-Württemberg will damit die Unterstützung des Ehrenamtes würdigen und fördern. Die Auszeichnung wurde 2015 vom damaligen Innenminister Reinhold Gall ins Leben gerufen. 2015 wurden insgesamt 19 Unternehmen als ehrenamtsfreundlich ausgezeichnet. 2016 wurde die Auszeichnung an 29 Unternehmen vergeben. Wir freuen uns ganz besonders, dass wir neben so namhaften Unternehmen wie z.B. der Kreissparkasse Göppingen oder der EnBW AG ausgezeichnet worden sind. Vorgeschlagen wurde unser Betrieb vom Malteser Hilfsdienst e.V., den wir seit vielen Jahren mit diversen Aktivitäten und Spenden unterstützen.

Back to Top